Senioren in Köln Mülheim

 

Mittwoch, der 25.05.2016
Rheinpark-Café entkernt
Deutz - Die Sanierung des denkmalgeschützten Park-Cafés im Rheinpark soll bald weitergehen. Nachdem das Gebäudes aus dem Jahr 1957 schon weitgehend entkernt ist, stehen jetzt die Schadstoff-Beseitigung und Betonsanierung an.

Die Stadt geht von einer zweijährigen Bauzeit bis zur Neueröffnung 2018 aus. Das Park-Café soll gastronomisch als Ganzjahresbetrieb bewirtschaftet werden. Im Gegensatz zu früher bekommt es eine innere Verbindung der Etagen, um die Wirtschaftlichkeit zu gewährleisten.

Vor dem Bau wird die Betreibergesellschaft demnächst einen Pavillon aufstellen, in dem man sich Pläne und Konzepti informieren kann. Im EG des Gebäudes sind ein Café und ein Kiosk vorgesehen, im 1. EG ein mediterranes Restaurant, im 2. OG eine Lounge. (KR)